Zückt die Post Its! Für mehr Haptik im Büro.


Gärtner haben es gut. Handwerker auch und Modellbauer sowieso. Sie arbeiten täglich mit ihren Händen: bauen, kleben, graben, sähen und setzen. Sie nehmen ihre Arbeit sprichwörtlich in die Hand und am Ende des Tages sehen sie ihr Werk. Das lässt fast mutmaßen, dass sie gar nicht den Überblick verlieren können, weil sie stets ihren Arbeitsprozess vor Augen haben.

Post it ulli

Doch was ist mit all denen, die ihre Arbeit digital produzieren? Bei ihnen beschränkt sich die physische Berührung während der Arbeit höchstens auf das Tippen der Tastatur oder den Griff zum Telefon. Am Ende des Tages kommt dann häufig die Frage auf: „Was hab’ ich denn heute gemacht und geschafft?“. Die wenigsten erfreuen sich dann an ihrer prall gefüllten Excel-Tabelle und klopfen sich auf die Schulter…

Das Handwerk hat einen entscheidenden Vorteil zur digitalen Arbeitswelt: das Denken wird durch Haptik unterstützt. Die Arbeit mit Tastsinn löst Empfinden aus, schafft Verbindung und fördert einen kreativen Prozess.

Doch, wie ist mehr Haptik in der virtuellen Tätigkeit möglich? Ganz klar, mit einem beherzten Griff in die Post Its Kiste. Wer diese kleinen smarten Kleber lediglich für eine Spielerei hält, sollte einmal einen Blick hinter die Klebekulisse werfen. Post Its ermöglichen das Denken ganzer Gruppen zu organisieren und zu strukturieren. „Ja, aber das machen Meetings auch!“ Auf jeden Fall, allerdings haben diese die Eigenart auszuschweifen und sich in die Länge zu ziehen. Als Support können Post Its aufgrund ihrer Größe diese nervige Routine durchbrechen: kurze, knackige Aussagen gewähren uns den Fokus aufs Wesentliche. Die Arbeitsprozesse kommen schneller und leichter in den Fluss. Wir halten Gedanken und Ideen fest, wir nehmen sie in die Hand, heften sie an, hängen sie um, sehen sie an und verstehen durch Visualisierung.  Wir zerknüllen sie, wir notieren neu und sortieren flexibel um.

Am Ende des Tages werfen wir stolz mit den Armen in die Hüften gestützt einen Blick auf unser Werk: unsere Ideen und Gedanken in einem bunten, sicheren und sichtbaren Rahmen.

Advertisements

Über Verwegener & Trefflich

Daniel Probst ist Gründer von Verwegener & Trefflich, einer Beratung für strategische Kreativität. Daniel versteht sich als handwerklicher Berater. Er krempelt sich die Ärmel hoch und macht sich für Sie auch gerne einmal die Hände schmutzig. Für Verwegener & Trefflich bedeutet das: Wir verlassen das Büro und beziehen Kunden, Partner und Mitarbeiter aller Hierarchieebenen ein bei der Strategieentwicklung, beim Testen und Prototypen entwerfen. Gepaart mit seiner offenen Lernhaltung und dem Mut, weit voraus zu denken, inspiriert und motiviert Daniel die Teams seiner Kunden für Veränderung und Innovation. Daniel ist davon überzeugt, dass Innovation vor allem dann gelingt, wenn möglichst vielseitige - auch fachfremde - Experten kooperieren. Seine Expertise besteht daher vor allem darin, methodisch verschiedenen Denk- und Blickrichtungen Gehör zu verschaffen und komplexe Gruppenprozesse zielführend und kooperativ zu moderieren. Sein Schwerpunkt liegt auf Strategieentwicklung und Geschäftsmodellinnovation, er liebt und unterrichtet aber auch Storytelling, Kreativtechniken und Kooperationsmethoden. Daniel hat einen Abschluss in Kommunikationstheorie und Betriebswirtschaft. Bevor er seine eigene Firma gründete, arbeitete er zehn Jahre lang als Operations-Manager in Kundenservice und Produktion sowie als Innovationsmanager. Er führte dabei internationale Teams von bis zu 60 Mitarbeitern.
Dieser Beitrag wurde unter Arbeitsinstrumente, Arbeitswelten, Digitales Leben, Methoden, Wie wir arbeiten und trainieren veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s