Verwegener & Trefflich

Ideen und Ansätze zu Geschäftsmodellen, Kampagnen, Dienstleistungen, Produkten, Installationen und Aktionen, Verbesserungen & Innovationen

WorldWideWorkshop: Acht ‚Achtungs‘ für die Umsetzung

„Warte mal, WAS habt ihr da genau vor? Erzähl mal.“

„Ein Workshop. Nicht nur hier in Leipzig, in Plagwitz, im Laden – auf der ganzen Welt!
Wir wollen testen, ob und wie wir eine Problemstellung nicht nur mit einem Team hier, sondern mit Teams auf der ganzen Welt bearbeiten können. Da kommt doch bestimmt etwas anderes heraus, wenn Ghanaer oder etwa Vietnamesen an einer Lösung arbeiten.“

„Na dann …“
[…]
Die Wochen vergehen und das Experiment nimmt seinen Lauf.
[…]
„… Und hat’s geklappt?“

Es hat geklappt.
Ein guter Monat ist mittlerweile vergangen und die Learnings sind verarbeitet. Es funktioniert, nicht ohne Hickups ganz klar, aber es funktioniert.
Ein Problem lösen, eine Idee entwickeln, einem Projekt Leben einhauchen – das, was bei uns jede Woche ohnehin im Laden geschieht, macht global vor allem Sinn, wenn es darum geht, globale Probleme zu lösen. Soweit die Theorie, die Vision und der Wille. Dann galt es: machen. ‚Machen‘ in diesem Artikel also einmal heruntergebrochen auf die 8 ‚Achtungs – Schritte und Tipps – zur Umsetzung eines weltweiten Workshops.

Den Rest des Beitrags lesen »

Einsortiert unter:Von A nach B

WorldWideWorkshop: The results (english version)

ENGLISH VERSION
Den Rest des Beitrags lesen »

Einsortiert unter:Inspiration, Spielen / Lernen, Von A nach B, Zusammenleben

WorldWideWorkshop: Die Ergebnisse

Globale Probleme erfordern globale Lösungen. Wir von Verwegener & Trefflich sind überzeugt: wir entwickeln Kooperations-, Innovations- und Kreativmethoden, die überall auf der Welt funktionieren: Wir können gemeinsam agil und ressourcenschonend Konzepte entwerfen, diese schnell testen und so sicher stellen, dass sie wirklich nützlich sind und auch funktionieren.
Wenn es sein muss auch weltweit.

Um den globalen Ablauf besser zu verstehen, haben wir mit unserem WorldWideWorkshop Experiment am 24.06.2015  gemeinsam mit Teams in Vietnam, Kenia und Kanada daran gearbeitet dem Wunsch nach Frieden auf der Welt ein Stückchen näher zu kommen.

WFTF_FB4(2)

Vorab durften alle Teilnehmer einen Wunsch äußern und schließlich über den N°1-Wunsch-der-Wünsche abstimmen. Es sollte Weltfrieden werden – eine große Aufgabe.
Den Rest des Beitrags lesen »

Einsortiert unter:Inspiration, Spielen / Lernen, Von A nach B, Zusammenleben

Innovation weltweit: 12h-Workshop über vier Kontinente

Was passiert, wenn wir unsere Fragestellungen und unsere Ideen aus dem Blickwinkel Asiens, Afrikas und Amerikas betrachten und dort weiter bearbeiten lassen? Nehmen die Lösungen eine ganz andere Form an oder leben wir mittlerweile in einer so globalisierten Welt, dass Herkunft, Kultur und Ausbildung kaum noch eine Rolle spielen?

Diesen Fragen gingen wir gestern in unserem ersten weltweiten Innovations-Workshop nach. Zusammen mit Teams in Vietnam, Kenia und Canada arbeiteten wir uns durch eine Sequenz von Innovations- und Kreativ-Methoden, um die Ergebnisse am Abend in Leipzig als Prototypen zum Leben zu erwecken.

übersicht

Für Verwegener & Trefflich ist dieser Workshop der Auftakt zu

Den Rest des Beitrags lesen »

Einsortiert unter:Arbeitsinstrumente, Überzeugungen, Fragen fragen, Jams & Projekte, Wie wir arbeiten und trainieren

Zwischen Tradition und Rocket Science

Kasachstans Metropole Astana ist innerhalb weniger Jahre von 150.000 auf ca. 800.000 Einwohner gewachsen. Ein famoser Spielplatz für alle, die etwas Neues ausprobieren wollen. Zum Beispiel Architektur: Ein Aufeinanderprallen von eigensinnigen Bauwerken, das an Las Vegas und London erinnert – nur quasi ohne gewachsene Basis. Norman Foster baute hier das größte Zelt der Welt – die Form: eine Erinnerung an die nomadische Kultur; der Inhalt: eine Luxus-Shoppingmall für Gucci, Prada und Co.


Das Land lebt von riesigen Bodenschätzen: Öl, Gas, Uran und vieles mehr. Der Präsident auf Lebenszeit, Nazarbayev, hat allerdings verstanden, dass die Abhängigkeit von Bodenschätzen gefährlich ist. Und so investiert der Staat gewaltige Summen in die Zukunft. Auf freier Steppe am Rand der Stadt entsteht derzeit neben der Elite-Uni (Nazarbayev Universität) auf der einen Seite das Gelände für die Expo 2017 und auf der anderen Seite ein riesiger Innovations-Park. Hier sollen künftig Spitzenforscher in den Clustern IT, Biotech, Health und Engineering interdisziplinär zusammenarbeiten, innovative Firmen gegründet oder angesiedelt werden.

Den Rest des Beitrags lesen »

Einsortiert unter:Arbeitswelten, Was uns beschäftigt, Wie wir arbeiten und trainieren

Innovation-Poker: immer noch ein Ass im Ärmel!

Worum geht es beim Poker? Man bekommt eine meist eher unerfreuliche „Umwelt“ vorgelegt und versucht, mit den eigenen Assets das Beste draus zu machen. Dabei gilt es zu antizipieren, was die Konkurrenz tun wird und ein möglichst überzeugtes Gesicht aufzusetzen.
Kommt Ihnen aus Ihrem Geschäft bekannt vor?

Wir haben in den letzten Wochen eine neue Methodik ausgearbeitet und in verschiedenen Settings getestet und feingeschliffen: 10-Types of Innovation und darauf basierend Innovation Poker.

_auswahl

Tataa… auch mit schlechtem Blatt lässt sich gewinnen. Und was heißt schon „schlecht“?

 

Die Basis kommt von Doblin, der Innovationstochter von Deloitte. Sehr empfehlenswertes Buch! Doblin hat Den Rest des Beitrags lesen »

Einsortiert unter:Methoden, Von A nach B, Wie wir arbeiten und trainieren, , , , ,

Open Innovation für die Zukunft der Textilindustrie

Das Sächsische Textilforschungsinstitut STFI initiiert das Forschungsprojekt FutureTex, das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung mit bis zu 45 Mio. gefördert wird. Es hat sich nicht weniger zum Ziel gesetzt, als die Rettung der deutschen Textilindustrie und will durch viele eigenständige Projekte, die Chancen der sogenannten „Industrie 4.0“ ergreifen, um zukunftsträchtige Geschäftsmodelle und –felder zu entwerfen und zu erschließen.

Das Forschungsprojekt setzt dabei auf Open Innovation, um die über 140 bislang beteiligten Unternehmen und Forschungseinrichtungen interdisziplinär zu vernetzen und fach- und branchenübergreifend im Innovationsprozess zu integrieren. Wir hatten die Ehre, gemeinsam mit Regina Köhler und Konstantin Gerlach von AviloX den rund 240 Gästen der Auftaktveranstaltung die Grundgedanken von Open Innovation in einem 30 minütigen Impulsvortrag Den Rest des Beitrags lesen »

Einsortiert unter:Spielen / Lernen, Wie wir arbeiten und trainieren, , , , ,

Drei Feste für ein Halleluja

Mit drei Festen und über 120 Gästen haben wir letzte Woche die Einweihung unseres Ladens begangen. Danke für Euren Besuch, die vielen Glückwünsche, tolle Geschenke und die ersten Scribbles und Konzepte, die in unserem Schutzraum entstanden sind.


Es war uns eine große Freude und wir freuen uns auf viel mehr mit Euch!

Den Anfang machte am Montag der Unternehmerstammtisch des Leipziger Westens. Am Dienstag folgte das erste Training für einen Kunden. Und als krönenden Abschluss feierten wir am Freitag unsere Einweihungsparty.

Wir packten die Gelegenheit beim Schopf, so viele Gäste vor Ort zu haben und experimentierten gleich mit zwei neuen Methödchen. Mit den rund 40 Unternehmern Den Rest des Beitrags lesen »

Einsortiert unter:Methoden, Schönheit, Spielen / Lernen, Zusammenleben, , ,

Subscribe to our newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie kostenfrei unsere besten und lustigsten Ideen des Monats, Einblicke in Methoden mit denen wir arbeiten sowie eine Extraladung Inspiration für Ihre eigenen Projekte.

Sign up for our free newsletter!

Querschüsse

Verwegener & Trefflich

Verwegener & Trefflich formerly Ideenmanufaktur

Copyright

Creative Commons Lizenzvertrag
Der Inhalt aller publizierten Konzepte, Ideen und Ansätze von den Autoren dieser Seite steht unter einer Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Unported Lizenz.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie unter www.cusox.com erhalten.

Creative Commons Lizenzvertrag
%d Bloggern gefällt das: